MENU

Schadstoffe - Erkundung und Beprobung

Erkundung und Bewertung von asbesthaltigen Bausubstanzen

Aufgrund der breit gefächerten Verwendung von Asbest in Produkten vor 1995 findet sich oft immer noch Asbest in Lebensräumen. Sollte der Verdacht bestehen, Asbest ausgesetzt zu sein, kann nur eine Beprobung mit anschließender Analyse in einem Labor eine sichere Aussage liefern. Nach der Beprobung auf Asbestgehalt erhalten Sie, auf Wunsch, ein persönliches Beratungsgespräch. In diesem Gespräch werden Schritt für Schritt die zu treffenden Maßnahmen - zur Erfüllung aktueller Richtlinien - mit Ihnen besprochen. 

Wir beproben für Sie Asbest in

  • Wänden und Wandbelägen
  • Putz- und Spachtelmassen
  • Böden und Bodenbelägen
  • Fenstern und Fensterbänken
  • Fassaden
  • Dächern

Sie haben eine Frage?

 

Sie möchten ein Angebot?

 

Nachweisbare Sicherheit durch Freimessungen

Ist Asbest in Gebäuden verwendet worden, muss dies nicht unbedingt zu einer Kontamination der Luft, dort wo es gefährlich ist, bedeuten. Hier ist es in Normen geregelt, wie Asbest in der Luft sicher zu Messen und Nachzuweisen ist. Der Nachweis von Asbestfasern in der Luft dient der Raumlufthygiene. Wir empfehlen diesen auch nach Asbestsanierungen und vorläufigen Maßnahmen durchzuführen.